Massage-Sommer-Ausbildung

Ganzheitliche Massage

Termin: 31.07.2023 (10:00 Uhr) bis 12.08.2023 (15:00 Uhr)
Preis: 2100 €
1800 €Frühbucherpreis (gültig bis 30.04.)
2500 €Unterstützerpreis (freiwillig)
Anzahlung: 250 €
Selbsterfahrungsanteil:
  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Frauen
  • Männer
Anmelden
AnuKan-SommerIntensiv

Zwei Wochen intensives Lernen, Erleben und Erholen.

Unser Highlight in 2023: Du möchtest den Sommer nutzen, um dich weiterzuentwickeln? Du wolltest schon immer lernen, professionell zu massieren und denkst vielleicht sogar darüber nach, dich beruflich umzuorientieren oder dir ein zweites Standbein aufzubauen? Wie wäre es mit zwei Wochen intensivem Lernen, Erleben und Erfahren über den Dächern Dresdens?

5 gute Gründe für deine Teilnahme

  • Du wirst von deiner eigenen Kompetenz überzeugt sein und weißt, dass du das Massieren zum Beruf machen kannst
  • Du bekommst ein Verständnis dafür, was Ganzheitlichkeit bedeutet
  • Du lernst dich selbst besser und intensiver kennen, weil auch du – im Austausch – ganzheitlich und intensiv berührt und wahrgenommen wirst. Du wirst Dinge an dir entdecken, von denen du bisher nichts wusstest. Du erfährst am eigenen Leib, was Berührung auslösen und zum Vorschein bringen kann
  • Das Lernen ist die eine Sache. Ebenso wirst du erholt und entspannt die Ausbildung beenden – mit dem stolzen Gefühl, etwas Sinnvolles in diesem Sommer getan zu haben
  • Unsere wunderschöne Stadt liegt dir zu Füßen und wird dich bezaubern mit ihrer Atmosphäre. Zeit für einen Besuch besonderer (Kraft-) Plätze in Dresden und Umgebung, z.B. dem schönen Elbsandsteingebirge, ist eingeplant. Die anderen TeilnehmerInnen wirst du als Gleichgesinnte kennen und schätzen lernen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganzheitliche Massage

Die Ganzheitliche Massage hat ihren Ursprung in der Esalenmassage – die erste westliche Massage, der ein ganzheitliches Konzept zu Grunde lag. In der Ganzheitlichen Massage verschmelzen u.a. wirkungsvolle und wohltuende Techniken der Esalenmassage, der klassischen Massage und anderer Massagetraditionen mit Elementen der Gelenkmobilisation, Atem- und Energiearbeit zu einer „Kunst der Berührung“. Wesentlich ist die einfühlsame und liebevolle Berührung durch die/den PraktikerIn, aus einer inneren Haltung von Respekt und Wertschätzung den KlientInnen gegenüber.

Inhalte der Ausbildung

In einer intensiven Zeit von Sehen, Tun und Spüren erlernen die Teilnehmenden aus dem Herzen heraus einen Menschen auf kompetente, achtsame und wirkungsvolle Weise so zu massieren, dass das äußere Berührtwerden ein inneres Berührtsein ermöglicht. Im Ergebnis fühlt sich der Mensch wohler, entspannter und mit sich selbst verbundener. Die Ausbildung ist als ganzheitlicher Lern- u. Selbsterfahrungsprozess konzipiert. Meditationen, Atem-u. Energiearbeit, Tanz und Bewegung in entspannter und herzlicher Atmosphäre unterstützen diesen Prozess. Dennoch bleibt Zeit und Raum für Erholung und Regeneration. Ein freier Tag zur eigenen Gestaltung, ein gemeinsames Abendessen sowie ein besonderes Meditationsritual runden die Ausbildung ab.

Ausbildungsthemen

  • das Konzept der Ganzheitlichen Massage
  • Massagegriffe und -techniken, Arbeitsweise
  • Massagesequenzen in den Segmenten Rücken, Beine, Füße, Schultern, Arme, Nacken, Brust, Bauch, Gesäß, Kopf, Gesicht
  • Wirkungsweise der Massage
  • Kontraindikationen
  • Zusammenhänge zwischen Psyche und Soma
  • achtsames und liebevolles Berühren
  • Selbstwahrnehmung und Körperbewusstsein, Erfahrungen mit Atem, Bewegung und Stimme
  • optimale Stellung und Bewegung an der Massageliege
  • eigene Vitalität, Gesundheit und Energie
  • Struktur einer Massage bzw. Massageserie
  • Thema, Spannungsbogen und Höhepunkt der Massage
  • Beziehung zwischen KlientIn und MassagepraktikerIn
  • Gespür für den persönlichen Prozess des Klienten entwickeln, Dialogtechniken, Begleiten emotionaler Prozesse
  • Meditation, Zentrierung und Präsenz
  • Leitlinien der Massagearbeit
  • Recht und Marketing

Zertifikat und Teilnahmevereinbarung

Am Ende der Ausbildung kann ein Zertifikat als „Massagepraktiker“ erworben werden, das die vollständige und erfolgreiche Teilnahme bestätigt. Eine Teilnahmevereinbarung bekommst du mit der Anmeldung auf Wunsch zugesandt.

Zeiten der einzelnen Tage

Montag, 31.07. von 10:00 – 19:00 Uhr: Start der Ausbildung (Ankommen ab 9.00 Uhr möglich)
Dienstag, 01.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Mittwoch, 02.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Donnerstag, 03.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Freitag, 04.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Samstag, 05.08. Massagefreier Tag (wir geben Anregungen, wie ihr als Gruppe diesen Tag am besten verbringen könnt und helfen euch beim Organisieren. Ziel ist, sich komplett zu entspannen und die Umwelt sehr bewusst und meditativ wahrzunehmen. Diese Fähigkeit kommt dir beim Massieren sehr zugute – auch hier geht es um das Schulen einer besonderen Wahrnehmung. Der Austausch in der Gruppe über dieses Thema stärkt und beflügelt! Angebote je nach Wetter: Ausflug in die Sächsische Schweiz, in eine der nahegelegenen Thermen o.ä.
Sonntag, 06.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Montag, 07.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Dienstag, 08.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Mittwoch, 09.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung
Donnerstag, 10.08. von 10:00 – 18:00 Uhr: Massageausbildung / ab 19 Uhr: gemeinsames Essen in einem Szene-Restaurant unseres Viertels 
Freitag, 11.08. von 10:00 – 19:00 Uhr: Massageausbildung und Prüfung
Samstag, 12.08. von 10:00 – 15:00 Uhr: Abschluss-Massage-Zeremonie, Abschlussrunde, Erhalt der Zertifikate

Bitte mitbringen / Verpflegung

  • lockere, leichte Kleidung zum Massieren
  • 1 Sarong (farbiges Baumwolltuch zum Einhüllen und Abdecken, ca. 1,00 x 1,40 m)
  • ein großes (Hand-)Tuch oder (Spannbett-)Laken für die Massagebank (ca. 1,00 x 2.00 m)
  • neutrales Massageöl, z. B. Jojoba, Olive, Traubenkern oder Mandel (Bitte kein duftendes Öl – der Geruch könnte für andere störend sein)
  • kleines Handtuch zum Schweiß abwischen

Solltest du etwas von der Liste nicht mitbringen können, kannst du es ggf. bei uns kaufen (Laken, Sarong, Massageöl). Bitte gib uns vorher telefonisch oder per E-Mail Bescheid, damit wir es bereitstellen können und bringe Bargeld dafür mit.

Unterkunft & Verpflegung

Für das Seminar ist Selbstverpflegung geplant. Eine kleine Küche zum Erwärmen von Speisen ist vorhanden. Alternativ ist die Bestellung bei einem Lieferservice möglich. An Getränken stehen Kaffee, Tee und Wasser kostenlos zur Verfügung, ebenso etwas zu Knabbern. Auf unserer Seite Dresden-Tipps informieren wir über Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe unseres Seminarzentrums.