Offener Massageabend

Termin: 13.03.2023 (18:30 Uhr) bis (22:30 Uhr)
Preis: 25 €
Anzahlung: 25 €
Selbsterfahrungsanteil:
  • Fortgeschrittene
  • Frauen
  • Männer
Anmelden
AnuKan-Veranstaltungsbild-789x522-OMA

Das Wohlfühlfeld zum Üben und Genießen

Wenn du schon ein Seminar bei uns besucht hast, wirst du dich an die besondere Atmosphäre des Austauschabends erinnern. Kerzen, leise Musik, ein schön gestalteter Raum… Das Besondere aber entsteht durch ein energetisches Feld, das wir alle gemeinsam erschaffen, das uns einhüllt und trägt. An diesem Abend kannst du wieder in dieses Wohlfühlfeld eintauchen, genießen und üben.

5 gute Gründe für deine Teilnahme

  • Was du im Seminar gelernt hast, kannst du hier wiederholen und vertiefen.
  • Ein Abend zum Austauschen und Wohlfühlen. Raus aus dem Alltag – rein ins Genießen!
  • Der Raum ist vorbereitet und mit guter Energie gefüllt.
  • Wir unterstützen dich, indem wir Tipps und einen Rahmen vorgeben.
  • Du lädst deine Batterien wieder auf und kommst in deine Mitte.

Das erwartet dich konkret

Wir beginnen mit einer kleinen Runde, um den Rahmen und die Erwartungen zu besprechen. Wer will mit wem welche Massageart üben? Außerdem erinnern wir noch einmal an die Basics für sinnliche Berührung und an das Einhalten von Grenzen.

Danach bereiten wir die Massagelager vor, wobei du sowohl auf der Matte als auch an der Bank praktizieren kannst. Geplant sind zwei Austausche (also Hin- und Rückrunde) von ca. 1,5 Stunden, dafür geben wir einen zeitlichen Rahmen vor. (Als Paar könnt ihr die Zeit aber auch gänzlich frei einteilen.) Willkommen sind alle Massagearten, die wir in unserem Zentrum auch als Seminar anbieten.

Während der Zeit der Austausche hält die Leitung des Abends den Raum, achtet auf das Einhalten der Regeln und steht davor und danach für Fragen zur Praxis des Abends zur Verfügung. Wer zum Abschluss noch Interesse an einem verbalen Austausch hat ist eingeladen dazu. Ansonsten endet der Abend (innerhalb des Zeitrahmens), wenn ihr genug massiert habt.

Für wen ist die Veranstaltung geeignet?

Konzipiert ist der Abend für paarweises Üben – du solltest dich also am besten mit einem geeigneten Massagepartner gemeinsam anmelden. Dafür kannst du deine/n Liebste/n mitbringen oder du kontaktierst jemanden aus dem Seminar, das du besucht hast.

Wenn du allein kommst, solltest du offen sein für die anderen TeilnehmerInnen. Wir können nicht garantieren, dass du einen geeigneten Massagepartner findest und können dies auch nicht vermitteln. Vielleicht findest du vorab in den verschiedenen Social-Media-Gruppen jemanden zum Üben? Oder ihr bildet dann bei ungerader TN-Zahl eine Dreiergruppe? Wir versuchen dann spontan eine Lösung zu finden – ohne Garantie! Wichtig: Bitte melde dich nur als einzelner Mann (ohne PartnerIn) an, wenn du ggf. auch bereit bist mit einem Mann in den Austausch zu gehen.

Welche Massagekenntnisse du mitbringst, überlassen wir dir. Für absolute Massage-AnfängerInnen ist dieser Abend nicht geeignet, jedoch dürfen Massage-Erfahrene auch Ungeübte als PartnerIn mitbringen. Wir setzen Toleranz gegenüber dem Tun anderer Massagepaare voraus. In jedem Fall erwarten wir, dass du die Verantwortung für dein Erleben übernimmst, deine Grenzen artikulierst und die der anderen respektierst.

Bitte mitbringen

  • lockere, leichte Kleidung, bei Bedarf warme Socken
  • 1 Sarong (farbiges Baumwolltuch zum Einhüllen und Abdecken, ca. 1,00 x 1,40 m)
  • ein großes Tuch oder Laken für das Massagelager (1,20 x 2.00 m) oder ein Tuch für die Massagebank
  • neutrales Massageöl – bitte kein (stark) duftendes Öl – der Geruch könnte für andere störend sein
  • bei Bedarf kleines Handtuch zum Schweiß abwischen, ebenso Dinge zum „Tuffeln“; etwas Sinnliches, das du gerne auf deiner Haut spüren möchtest: Federn, Seidentücher, Felle, weiche Pinsel, Fächer, Gräser…

Solltest du etwas von der Liste nicht mitbringen können, kannst du es ggf. bei uns kaufen (Laken, Sarong, Massageöl, Federn). Bitte bringe dafür Bargeld mit.

Unterkunft & Verpflegung

An Getränken stehen Kaffee, Tee und Wasser kostenlos zur Verfügung, ebenso etwas zu Knabbern. Ansonsten müsstest du für Verpflegung selbst sorgen.

Das Übernachten ist regulär leider nicht möglich. Wenn du bereits mehrere Veranstaltungen bei uns besucht hast, wende dich bitte bei dringendem Übernachtungswunsch an seminare@anukan.de.