Tantramassage III

Mein größter Schatz

Termin: 24.06.2022 17:00 Uhr bis 26.06.2022 16:00 Uhr
Preis: 310 €
Anzahlung: 50 €
Selbsterfahrungsanteil:
  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Frauen
  • Männer
AnuKan-Tantramassage

Sinnlich Berühren: Intime Massagen – Quelle von tiefer Lust und Selbsterkenntnis.

Wir lernen und erleben die königlichsten aller Massagen im gegenseitigen Austausch: Die Intimmassage des Mannes und der Frau. Du wirst Erfahrungen mit neuen und anderen Formen sexueller Lust machen, um so selbstverantwortlich für deine eigenen Bedürfnisse sorgen zu können. Deine Liebhaber-Kompetenzen erweitern sich enorm, denn du lernst vielfältige Berührungsformen für den Intimbereich und wissenswerte Details kennen. Wir genießen mit ganzem Herzen und teilen Wunder, die sich innerhalb dieser drei Tage still an uns vollziehen. Ein Wochenende, das deinen Alltag verändern wird.

Unser Tipp
Dies ist der dritte Teil einer dreiteiligen Tantramassage Ausbildung. Alle drei Teile können als Einzelveranstaltung oder im Paket zum Preis von 650 Euro (Frühbucherpreis bis 18.02.2022) bzw. 750 Euro gebucht werden.
Teil 1: Tantramassage I – Basis für mein Liebesleben
Teil 2: Tantramassage II – Nähe und Vertrautheit

5 gute Gründe für deine Teilnahme

  • Schule deine Wahrnehmung und erlerne, intuitiv und mit Herz zu berühren
  • Genieße die Begegnung mit Menschen, die deine Bedürfnisse wahrnehmen
  • Erhalte praktisches Massagewissen
  • Bekomme sinnliche Impulse für die Partnerschaft, mit denen Zweisamkeit zum Sinnesrausch werden kann
  • Beobachte, wie sich durch die Kunst der Berührung dein Leben zu verändern beginnt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für wen ist die Veranstaltung geeignet?

Für Menschen auf der Suche nach neuen Erfahrungen, die sich auf einen erweiterten Umgang mit intimen Berührungen einlassen und damit Spielräume erweitern möchten.
Wenn du einen vertrauten Menschen neben dir haben möchtest, komm mit deiner/m PartnerIn. Doch auch als Single kannst du dich von Anfang an beschützt und behütet fühlen. Wir lassen Raum zum Wahrnehmen der Grenzen – Dein Wohl liegt uns persönlich sehr am Herzen.

Das erwartet dich konkret

An diesem Wochenende nähern wir uns Schritt für Schritt der Abschluss-Zeremonie: dem gegenseitigen Massage-Austausch. Wir üben zuerst am Modell, schenken uns Stunden voller Genuss, beschäftigen uns mit Anatomie, diskutieren miteinander und lernen Techniken zum besseren Fluss der Lebensenergie. Immer, wenn sich Menschen offen begegnen und wirklich aufeinander einlassen, geschieht mehr, als sich planen lässt. Wir achten dabei jederzeit auf einen achtsamen, liebevollen Rahmen.

Die Einbeziehung der Genitalien in Massagen ist Bestandteil der Tantra- und Taomassagen und geht auf Überlieferungen aus dem östlichen Kulturraum zurück. Beide Richtungen heben den Zusammenhang zwischen Sexualität, Spiritualität und Gesundheit hervor. Dies erlaubt, alle Gefühle – auch sinnliche, sexuelle – zu spüren und für den Alltag nutzbar zu machen. Leben wir unsere Lust, hält das gesund, lebendig und steigert Lebensqualität und Ausstrahlung. Sexualität wird als etwas Natürliches und Heiliges zugleich betrachtet. Diese Einflüsse vermischen sich mit westlichen Erkenntnissen aus Psychologie und Körpertherapie, die eine Wechselwirkung zwischen Körper, Geist und Seele feststellten. Als „Erfinder der genitalen Heilungsmassagen“ werden Joe Kramer und Annie Sprinkle (Amerika) genannt.

Bitte mitbringen

  • lockere, leichte Kleidung und warme Socken
  • 1 Sarong (farbiges Baumwolltuch zum Einhüllen und Abdecken, ca. 1 x 1,40 m)
  • ein großes (Hand-)Tuch oder Laken für das Massagelager (1,20 x 2,00 m)
  • neutrales Massageöl, z. B. Jojoba, Traubenkern oder Mandel (Bitte kein duftendes Öl – der Geruch könnte für andere störend sein)
  • kleines Tablett zum Öl-Draufstellen
  • kleines Handtuch zum Schweiß abwischen, evtl. Duschsachen
  • ein wasser- oder silikonbasiertes Gleitgel für die Intimmassage, falls du das Massageöl nicht nutzen möchtest
  • etwas Sinnliches, das du gerne auf deiner Haut spüren möchtest: Federn, Seidentücher, Felle, weiche Pinsel, Fächer, Gräser…
  • ggf. etwas, was du auf den Altar stellen möchtest: kleine Kostbarkeiten, Erinnerungen, Figuren, Amulette…
  • evtl. ein Imbiss für die Mittagspause

Solltest du etwas von der Liste nicht mitbringen können, kannst du es ggf. bei uns kaufen (Laken, Sarong, Massageöl, Federn). Bitte bringe dafür Bargeld mit.

Unterkunft & Verpflegung

Für das Seminar ist Selbstverpflegung geplant. Eine kleine Küche zum Erwärmen von Speisen ist vorhanden. Alternativ ist die Bestellung bei einem Lieferservice möglich. An Getränken stehen Kaffee, Tee und Wasser kostenlos zur Verfügung, ebenso etwas zu Knabbern. Auf unserer Seite Dresden-Tipps informieren wir über Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe unseres Seminarzentrums.

Seminarzeiten

Freitag 17:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr
Samstag 9:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Sonntag 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr