Rebekka

Rebekka-seminarleiter

TantraMassagen – Vielfältigkeit – LebensLust

Rebekka leitet Seminare mit viel Lebensfreude, Authentizität, Pragmatismus und Humor. Sie kann Menschen mit ihrer Begeisterung und ihrem Temperament anstecken. Alles was sie vermittelt, ist auf ihrer eigenen Erfahrung begründet.

 

Über mich auf einem Blick

Jahrgang 1983.  Mutter zweier Kinder.

Ich bin eine Frau mit vielen Interessen und Fähigkeiten. Zum einen arbeite ich seit 2009 erfolgreich als freiberufliche Dipl. Restauratorin. Das ermöglicht mir viel Abwechslung und von meiner Liebe zur Kunst zu leben.

Zum anderen faszinieren mich auch Spiritualität, Sexualität und menschliches Miteinander. So hat mich das Leben 2009 zu Sinnesart geführt.

Mit der Ausbildung zur Tantramasseurin hat sich für mich das Tor zu einer unglaublich inspirierenden Reise in das Reich des NeoTantra geöffnet. Seit dem folgten eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Massagekunst und Bewusstseinsarbeit.

So sehe ich neben der Kunst meine zweite Berufung in der Körperarbeit, Massagen und bewusst gelebte Sinnlichkeit.

Was mir als Seminarleiterin besonders am Herzen liegt

Bewusste Bewegung und Tanz ist eine Reise zu uns selbst.

In unseren Körper, unserem individuellen Ausdruck und unserer Sinnlichkeit.

Mithilfe des Vermittelns von Bewegungen, unter anderem des Orientalischen Tanzes, Beckenbodenyoga und verschiedener Körperwahrnehmungsübungen möchte ich Frauen in ihrer Körperwahrnehmung schulen und positive Impulse setzen.

Denn eine gute und bewusste Verankerung im Körper bringt Lebensfreude, Energie, macht Mut, nährt unsere Sinnlichkeit und beeinflusst unsere Sexualität positiv.

Meine große Freude an Bewegung und das sinnliche und erotische Potential unseres Körpers zu erforschen und diesem Ausdruck zu geben.

Auf eine wunderbare und sehr ursprüngliche Weise genießen, entdecken und feiern wir unsere Weiblichkeit und verleihen ihr tänzerisch Ausdruck.

Ausbildungen, fachliche Kompetenzen

  • Seit 1995 Ausdruckstanz Hatikva in Dresden
  • Seit 2000 Orientalischer Tanz in Dresden

Ausbildungen:

  • 2009 Tantramassage
  • 2010 Ganzheitliche Massage (Rebalance bei Andreas Brenk)
  • 2010 Ayurvedamassage (mediakademie)
  • 2010 Fußreflexmassage (mediakademie)
  • 2022-22 Sexualberaterin (AnuKan)
  • 2022 Teilname an Workshopreihe „movement and desire“ (Sexocorporal)
  • 2022 Ausbildungsreise in das Herz des Tantra und Schamanismus zu Himalajaschamanen in Nepal
  • 2022 – 24 Ausbildung zur Körpersexualtherapeutin

Mein Credo

Ich lebe und genieße mein Leben sehr intensiv, positiv und bewusst. Ich bin für jedes Abenteuer bereit.

Mir ist es sehr wichtig authentisch, ehrlich und loyal zu sein.

Rebekka SL
Rebekka 2 SL
Weiblichkeit-tanzen1

Sechs Fragen – Rebekka ganz persönlich:

  1. Was ist dir wichtiger: Lieben oder geliebt werden?
    Beides ist mir wichtig! Auf unterschiedliche Art zu lieben und geliebt zu werden.
  2. Womit solltest du anfangen?
    Mit der Malerei sollte ich (wieder) anfangen – eine meiner größten und längsten Leidenschaften – kommt gerade leider etwas zu kurz.
  3. Wann hast du zuletzt wirklich etwas riskiert und was war das? Ich habe verinnerlicht, das Leben JETZT zu leben. In all seiner Intensität und es drängt mich die Dinge, für die ich mich begeistere in Ihrer Tiefe zu Erfahren. Dafür gehe ich gerne Risiken ein, denn das bedeutet für mich Lebendigkeit!
  4. Was hat dich in deinem Leben bisher weiter gebracht: Vernunft oder Unvernunft? Entscheidungen die aus dem Herzen und/oder Bauch heraus getroffen wurden, gerade auch in Umbruchsituationen im Leben, waren bisher immer die Besten.
  5. Hättest du dich gern selbst als Freund? Ich bin mir meine beste Freundin und unterstütze mich mit viel Humor!
  6. Bist du eher ein Weltenbummler oder eine Heimatscholle? Ich reise sehr gern und liebe es, in andere Kulturen tief und authentisch einzutauchen. Meine Heimat jedoch sind die sanften Elbtäler und das Elbsandsteingebirge!