AnuKan®-Massage Jahrestraining

Als neuartige Massageform vereint die AnuKan®-Massage klassisches Massagehandwerk, lustvolle Berührung, schamanische und therapeutische Elemente sowie Wissen moderner Disziplinen zu einer sinnlichen Heilmassage. Doch unser Jahrestraining ist weit mehr als eine Massage-Ausbildung!

Nächster Durchgang: 26. Mai 2022 bis 29. Januar 2023

AnuKan-Jahrestraining
Massagekurs-Dresden-5
AnuKanSystem

Was immer wir glauben oder wollen – es spielt sich alles im Körper ab. Ob wir lieben oder weinen, Luftsprünge machen oder grübeln. Der Körper ist das Instrument für unser Bewusstsein. AnuKan steht für die körperliche Seite der Liebe. Sollen Liebe und Erotik glücken, braucht es mehr, als den Trieben und Mustern zu folgen. Wie in anderen Lebensbereichen auch, sind bestimmte Fertigkeiten, Einstellungen und Tugenden notwendig. Die lassen sich erlernen und erfahren. Ziel der AnuKan-Massage ist nicht nur die Haut zu berühren, sondern den ganzen Menschen. Unser Jahrestraining zeigt einen Weg und schafft Räume dafür, dein inneres Feuer zu entfachen, mit ihm zu spielen und es für deine Stärke und Heilung zu nutzen. Die 7 Elemente des AnuKan-Systems sind dabei der rote Faden und geben dir Werkzeuge an die Hand, diese Massageform weiterzugeben. Neben Massagetechniken spielt die Selbsterfahrung eine entscheidende Rolle. Sie ermutigt zu Selbstermächtigung und weckt schlummernde Ressourcen.

„Sinnlichkeit und Sexualität lassen dich schönste Gefühle erleben. Sie lassen dich schweben. Dich frei und natürlich fühlen. Sinnliche Berührung hilft dir, zu einem unbeschwerten Umgang mit deiner Sexualität (zurück) zu finden. Damit steht dir ihr ganzes Potential zur Verfügung. Sexualität wird zu deinem natürlichen Lebenselixier, deinem Motor. Sie wird zu einem wertvollen Schlüssel auf deinem Weg zu mehr Bewusstheit und Freude im Leben, zu mehr Charisma und Selbstverantwortung.“

Kurz und knackig

  • Erlerne mit der AnuKan®-Massage die Königsdisziplin sinnlicher Berührung
  • Du erhältst in unserem Jahrestraining nicht nur fundierte Massagekenntnisse, sondern auch Wissen aus Sexualtherapie, Kommunikation und Anatomie von ausgewiesenen Experten
  • Erlebe Bewusstheitssprünge und Heilung durch intensive Selbsterfahrung. Ziel der Ausbildung ist unter anderem die Stärkung deiner Persönlichkeit. Je bewusster du agierst, desto wirksamer ist deine Massage
  • Profitiere von einem großen Netzwerk von „AnuKan-Buddies“, die sich austauschen und unterstützen, sowie von jährlichen Supervisions- und Aufbauwochenenden
  • Mit Zertifikat und Lizenz kannst du AnuKan®-Massagen gewerblich anbieten

Das macht das AnuKan®-Massage Jahrestraining besonders

Die AnuKan-Massage nimmt den Menschen in seiner Gesamtheit wahr, wozu auch das sexuelle Empfinden gehört. Sie baut zum einen auf der Ganzheitlichen Massage auf, in der es neben klassischen Massagegriffen um die Arbeit mit dem Energiesystem des Körpers, um Atmung und Gefühle geht. Zum anderen nutzen wir die Tradition tantrischer Massagen, deren zentrales Element das Erwecken der sexuellen Lebensenergie ist.

Vor allem im Bereich von Sinnlichkeit und Sexualität stellen Liebe und Freude, Akzeptanz und achtsame Berührung enorme Heilungspotentiale dar. Weil wir uns eher an unseren AnuKan-Prinzipien als an einem festgelegten Massageablauf orientieren, kannst du die Massage individuell gestalten, ohne beliebig zu werden. Im Gegenteil – diese Grundlagen erlauben dir, deiner Intuition zu folgen, flexibler auf die persönlichen Bedürfnisse des Empfangenden einzugehen und sensibler Grenzen zu erspüren. Eine AnuKan®-Massage integriert vor allem deine Stärken und Fähigkeiten und lässt dich frei massieren. Deine Freude am Massieren kommt auch bei deinem Gegenüber an und wirkt wiederum zurück. Nach der Ausbildung gibst du die AnuKan®-Massage aus dem Herzen heraus, verstehst es, hilfreich zu kommunizieren und hast Möglichkeiten zur Hand, den Empfangenden mit all seinen Eigenheiten und Empfindungen zu unterstützen.

Weit mehr als eine Massage-Ausbildung!

AnuKan-Qualitaetssiegel-bordeaux2

AnuKan® etabliert sich immer mehr als verlässliches Qualitätssiegel für hochwertige, sinnliche Massage. Ganz besonders auch, weil unser Jahrestraining weit mehr als eine Massage-Ausbildung ist, denn es dient auch…

…als Bindeglied zwischen Massage und körpersexualtherapeutischer Ausbildung
Nicht nur fundierte Massagekenntnisse, sondern auch Wissen aus angrenzenden Bereichen wie Sexualtherapie, Kommunikation, Anatomie oder schamanische Elemente fließen in das Jahrestraining ein. Um dabei inhaltlich und didaktisch eine hohe Qualität zu gewährleisten, kooperieren wir mit praxiserfahrenen Experten aus den jeweiligen Fachbereichen.

… und bringt Bewusstheitssprünge durch intensive Selbsterfahrung mit sich
Der/die Empfangende wird innerhalb einer Massage nur dann neue Räume für sich entdecken können, wenn zuerst du als Gebende/r dich in diesen Räumen sicher fühlst. Deshalb steht Selbsterfahrung bei uns an erster Stelle. Dazu gehört das Beleuchten von Schatten ebenso wie die Auseinandersetzung mit Tabus, aber auch Ekstase und Mystik. Ziel der Ausbildung ist somit auch die Stärkung deiner Persönlichkeit. Je bewusster du agierst, desto wirksamer ist deine Massage. Wir unterstützen dich durch Einzelcoachings, Hausaufgaben oder Impulse bei deinen ganz persönlichen Wünschen und Zielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen

Mit der AnuKan®-Massage erlernst du die Königsdisziplin sinnlicher Berührung. Du erhältst nicht nur fundierte Massagekenntnisse, sondern auch Wissen aus Sexualtherapie, Kommunikation und Anatomie von ausgewiesenen Experten. Neben den sechs Modulen beinhaltet diese Ausbildung auch Zoom-Konferenzen, Kleingruppen-Aktivitäten und Selbststudium. Außerdem unterstützen wir dich durch „Kriegeraufgaben“ und Hausaufgaben oder geben Impulse für deine ganz persönlichen Wünsche und Ziele. Am Ende der Ausbildung steht eine Prüfung in Theorie und Praxis.

Konkrete Inhalte:

  • Massageausbildung: Grundablauf, Selbstmassage, Yin-Yang-Ausgleich, Intimmassage
  • Selbsterfahrung durch schamanische Elemente wie Zeremonien (z.B. Schwitzhütte), Ermächtigungs- und Vergebungsrituale
  • Meditation, Achtsamkeit und Stille sowie Visualisierungen und Trancereisen, erweiterte Sinneswahrnehmung, Schaffung eines „heiligen Raumes“
  • Kommunikation: ehrliches Mitteilen in der Gruppe (Sharing), Auftragsklärung mit dem Massageempfänger, sexuelle Kommunikation, rituelle Begrüßung
  • Bewegung und Tanz, Morgenerweckungen, Sport, Yoga…
  • Vision, Ethik und Werte mit Fokus auf deine Absicht, die du mit dem Jahrestraining verbindest
  • Anatomie, Heiltechniken, Kontraindikationen
  • Sexualtherapie: Grundlagen und Ausblick, Coachingtools
  • Marketing und Recht
  1. Interessierte Laien: Mit dem Jahrestraining gewinnt dein Liebesleben an Sicherheit und Erfüllung. Du kannst deine Bedürfnisse in Bezug auf Nähe, Sexualität und Beziehungen erforschen und dein Leben bewusster und liebevoller gestalten.
  2. Massageprofis: Wenn du bereits als MasseurIn tätig bist, kannst du dein Wissen im AnuKan-Massage Jahrestraining fundieren und erweitern. Das Mehr an Qualität und Vielfalt bedeutet auch ein Mehr an Würde, Selbstachtung und Nachhaltigkeit in deiner Arbeit.
  3. Ausführende helfender und beratender Berufe: Das Wissen um die heilenden Aspekte sinnlicher Berührung erweitert deine Kompetenzen auch in beruflicher Hinsicht. Du fühlst dich sicherer mit der Kenntnis um weiterführende Angebote.
  • Die Ausbildung ist vielfältig und komplex. So wie Sinnlichkeit und Sexualität uns als ganzen Menschen ansprechen, so integriert unsere Ausbildung Wissen aus verschiedensten Bereichen. Das AnuKan®-System bildet hier eine solide Grundlage und macht die Ausbildung umfassend und spannend.
  • Wir nutzen Kenntnisse aus verschiedensten Disziplinen. Deshalb greifen wir in der Ausbildung auf ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen zurück. Damit geht unser Jahrestraining weit über eine reine Massageausbildung hinaus.
  • Bewegende Selbsterfahrung ermächtigt zur „SexpertIn“. Ein Klient wird nur dann neue Räume für sich entdecken können, wenn der Wegbegleiter sich selbst in diesen Räumen sicher fühlt. Deshalb steht Selbsterfahrung in der Ausbildung an vorderer Stelle. Das beinhaltet das Beleuchten von Schatten ebenso wie die Auseinandersetzung mit Tabus, aber auch Ekstase und Mystik.
  • Nachhaltige Ergebnisse für die Teilnehmenden durch Vernetzung. Das eigentliche Geheimnis allen Lernens ist das stete „Dranbleiben“, sind ein klarer Fokus und freudvolle Disziplin. In wechselnden „Buddy-Gruppen“ werden Hausaufgaben besprochen oder Hilfe für Prozesse gewährt.
  • Unterstützung durch unser Team bei persönlichen Zielen. Die Persönlichkeit der Teilnehmenden zu stärken ist unser erklärtes Ziel. Unser Team unterstützt dabei die individuellen Vorsätze durch geeignete Tools oder hilfreiche Hausaufgaben und Impulse.
  • Die Ausbildung ist Teil der integralen und systemischen Bewegung (siehe Wilber, Beck u.a.) und durch deren Modelle beschreibbar. Es verortet sich in der gelben Bewusstseinsstufe der „Spiral Dynamics“ und hat persönliche und gesellschaftliche Entwicklung zum Ziel.

Massage-Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung. In einem persönlichen Gespräch (auch per Telefon oder Zoom) können wir gemeinsam herausfinden, ob das Jahrestraining etwas für dich ist. Als AusbildungsteilnehmerIn erhältst du bis zu 30% Rabatt auf ausgewählte Veranstaltungen in unserem Seminarzentrum.

Das Jahrestraining schließt mit einem Zertifikat ab. Damit kannst du die Lizenz zum Geben von AnuKan-Massagen erwerben. Diese ist an die Teilnahme an Supervisionstreffen (einmal innerhalb von zwei Jahren) gebunden und ansonsten kostenlos.

„Bei der Entscheidung die AnuKan – Ausbildung zu absolvieren, sprach mich besonders das hohe Plus an Selbsterfahrung an. Diese hat meine Vorstellung weit übertroffen, so umfangreich und treffend für mich. Anukan hat mir die Freude an meinem Körper wieder geschenkt und wie es ein Mitstreiter ausdrückte, mich erblühen lassen.“ Beatrix

„Die AnuKan-Ausbildung bedeutet für mich Wachstum pur. Während des ersten Blocks hätte ich am Liebsten das Weite gesucht, da mich die im Zuge meiner Entwicklung erlernten Glaubenssätze in Bezug auf die Sexualität sehr unsanft meine Begrenzungen haben spüren lassen. Doch auf sehr behutsame und sehr liebevolle Weise haben das Ausbildungsteam, die Buddys und all die Gespräche, die Begegnungen und die Erfahrungen während der Ausbildung unglaublich viel in mir geöffnet, sodass ich manchmal selbst nicht glauben kann, wie viel an Veränderung und Entwicklung möglich ist. Von Herzen danke dafür! Ich empfinde es als ein wirklich großes Geschenk, Teil des AnuKan-Feldes sein zu dürfen.“ Dorothea

„Tatsächlich hat sich meine Einstellung zum Leben, die Art und Weise, wie ich mich selbst wahrnehme, für mich sorge, aber auch die ehrliche Zuwendung zu anderen Menschen, zu allem was mich umgibt, positiv verändert. Heute freue ich mich über jeden Tag, den ich auf diesem wunderbaren Planeten verbringen kann, bin aufmerksamer und interessierter für das, was um mich geschieht, bleibe aber bei mir selbst. Das macht mich einerseits ruhiger und gelassener, andererseits gehe ich mit viel offeneren Augen durch die Welt, spüre wieder mehr meinen roten Faden, ohne den Blick für die vielen kleinen Dingen und Gesten jenseits des Weges zu verlieren. Ich sehe und schätze viel mehr und intensiver die kleinen Wunder, die das Leben stetig hervorbringt. Vor allem fühle ich aber wieder meinen Körper mit all seinen abgespeicherten Erfahrungen, mit all seinen Regungen und Gefühlen, mit seinen Wünschen und Hoffnungen. Körper, Seele und Geist bilden wieder ein Ganzes und fügen sich ein in die Unendlichkeit und die Faszination des Universums, wo alles im Fluss ist und sich alles gegenseitig bedingt, Freude und Trauer, Kommen und Gehen…“ Christoph

„Mich hat die AnuKan-Jahresausbildung 2017 nachhaltig geprägt und weitergebracht, sie war ein wichtiger Schritt in meiner Entwicklung. Neben den vielschichtigen Massagetechniken war es auch der ganzheitliche Blick für die Massage: Anatomie, Raumgestaltung, Spiritualität, Schamanismus, Selbstreflektion, Kommunikation, Beziehungsmechanismen u. v. m. – kurz: Die Ausbildung ist auch eine sehr lehrreiche Reise zu sich selbst. Vielen Dank für dieses Geschenk!“ Thomas

„Ich habe viel Neues über mich selbst gelernt und das in allen möglichen Lebenslagen, also nicht nur in direktem Bezug auf die Ausbildung. Meine Wahrnehmung in Bezug auf Berührungen hat sich grundlegend geändert. Sie ist weniger oberflächlich, sondern viel tiefgründiger geworden. Das Besondere für mich an der gemeinsamen Zeit waren viele einzelne besondere Momente, aber im Großen und Ganzen ist es das Gefühl, wie in einer Familie zu sein, was die Ausbildungszeit und auch die Zeit danach zu etwas Besonderem macht.“ Denny

„Diese Ausbildung hat nicht nur maßgeblich meinen Horizont erweitert und meine Massage-Kompetenzen geschult, sondern auch entscheidend dazu beigetragen, dass ich den Mut und die Kraft fand, meinen Traum zu leben und beruflich einen neuen Weg einzuschlagen. Die Menschen, die ich durch AnuKan kennenlernen durfte, haben mich dabei inspiriert, unterstützt und beflügelt. Ich habe mich mit meinem ganzen Wesen noch nie so angenommen gefühlt. Und ohne die Buddy-Gruppen wären die Hausaufgaben und das Selbststudium nur halb so gut zu bewältigen gewesen. Diese Ausbildung ist methodisch und fachlich einfach Spitzenklasse!“ Ama-Pura

„Durch Anukan wurde ich ermutigt, mehr Sinnlichkeit in meinem Leben zuzulassen und traute mich, von einer Wellness- zu einer Sinnes-Masseurin zu werden. Das beste war jedoch die Inspiration, eine Möglichkeit zu finden, wie ich meine beiden Berufsfelder – blidende Kunst und sinnliche Massage – zusammenbringen kann. Die Idee zu meinen Massage-Paintings wurde während der Anukan-Ausbildung 2016 geboren. Das ist eine Kombination aus Massage, Körpermalerei und einem bleibendem Kunstwerk für die Wand. Ich bin begeistert von diesem Potential, welches sich jetzt mehr und mehr entfaltet. Ich fühle mich angekommen. Ganz herzlichen Dank.“ Annett Oehme

„Die Ausbildung brachte mir Persönlichkeitsentwicklung im Umgang in der Massagepraxis und auf Beziehungsebene. Sicherheit im Umgang mit Klientinnen auf allen Ebenen. Nützliche anatomische und physiologische Informationen. Die Entwicklung einer eigenen Ethik. Das Spüren, Erweitern oder Bestätigen meiner eigenen Grenzen. Eine bessere Herzensverbindung mit mir selbst und zu anderen. Emotionen aller Art, viel Spaß und das Kennenlernen von spannenden Menschen. Verändert hat sich dadurch: Ich habe mehr Bewusstsein im Fühlen und (Be-)Handeln. Noch mehr Achtsamkeit bei Massagen durch bewusstere Kommunikation. Mehr Mut in der Umsetzung des Herzenswunsches der ganzheitlichen Berührung. Das Besondere an der gemeinsamen Zeit war, dass ich sehen konnte, wie sehr diese Welt Massage in Form von authentischer liebevoller Berührung braucht und wie sehr sie als nonverbale Kommunikation zum Verständnis und zu heilsamen Prozessen beitragen kann. Zu sehen wie viel Mut es braucht, das intuitive Fühlen entgegen eigenen und gesellschaftlich (überholten?) Glaubenssätzen in einer Behandlung authentisch zum Ausdruck zu bringen.“ Joachim Schöchle

Beratung, Infotermine & Infomaterial

Du hast Fragen oder bist unsicher, ob diese Ausbildung für dich geeignet ist? Rufe uns gerne unter 0351 3207162 an oder schreibe eine E-Mail, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Bei uns im Zentrum oder per Zoom finden regelmäßig Info-Abende zu unserem Jahrestraining statt. Die Termine geben wir an dieser Stelle und in unserem Kalender bekannt.

Für weitere Infos, lade dir gerne unsere Ausbildungs-Infobroschüre herunter. Auf Wunsch schicken wir dir auch gerne ein gedrucktes Exemplar zu. Sende uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.

Anmelden
AnuKan Chart Investition

Ausbildungsteam